Weingut Hermann Moser

Wie das Winzerpaar so der Wein. Oder: Wein ist Lebensfreude!


Terroir – das ist vor allem die Handschrift des Winzerpaares. Dass Carmen und Martin Moser ihren Beruf und das Leben lieben spürt man, wenn man mit den Beiden spricht. Das schmeckt man, wenn man einen Martin Moser Wein kostet: Lebensfreude pur.

Glasweise Weinempfehlung:

Artikelnr: Sorte Prämierung:
60100 Sparkling Mosi (Frizzante) – Zweigelt Rosé
verführerisch - beerig - prickelnd - saumäßig gut
60101 Sparkling Mosi (Frizzante) – Gelber Muskateller
impulsiv - fruchtig - prickelnd - saumäßig gut
60109 “Rosi Mosi” 2018 Rosé vom Zweigelt, falstaff 89 Pkt.
der mit der guten laune
Seine Nase erinnert an Aromen von frischen Erdbeeren, die sich am Gaumen fortsetzen. Ein idealer Sommerwein, der Ihnen ein bisschen ein Gefühl von Urlaub gibt.
60102 Grüner Veltliner “per due” 2018, Kremstal DAC, falstaff 90 Pkt.
der frisch fruchtige für zwei
Fruchtige, florale Noten, Würze, Zitrusfrüchte. Am Gaumen sortentypisch würzig mit viel
Frucht. Der per due ist knackig strukturiert und saftig. Hohes Trinkanimo.
60103 Grüner Veltliner, Karmeliterberg 2018, Kremstal DAC, falstaff 91 Pkt.
der
 klassische
In der Nase Anklänge von Äpfel und Birnen, ein Hauch von Kräuter- und Wiesenaromen. Sortentypisch pfeffrig, würzig am Gaumen. Anhaltend. Macht Lust auf mehr.
60105

Grüner Veltliner, Kaiserstiege 2018, Kremstal DAC, falstaff 92 Pkt.
der für biobewusste
Rauchige Nase, Baumharz, Tabak; auch am Gaumen eher dunkelwürzig, mineralisch, Kräutermix, Apfelkuchen, kompakter Zuschnitt, fokussiert, klar gestrickt, aussagekräftig und sehr ansprechend. (Bernulf Bruckner, Vinaria).

60106 Chardonnay Gebling 2018
der allrounder
Im Duft reife Zitrusfrüchte, Birkenblüten, saftige Birnen. Burgunder-Cremigkeit.
Elegante, feingliedrige Stilistik, erfrischender Charakter, pikantes Säurespiel im Ausklang. Trinkanimierend.
60107 Gelber Muskateller 2018, falstaff 90 Pkt.
der für den sommer
Anfangs der klassische Hollerduft, dann frische Trauben; am Gaumen zitrusherbe Töne, Muskatnüsse, Grapefruits, Bitterorange, engmaschig,
sortentypisch. Ein Muskateller wie aus dem Bilderbuch. (Bernulf Bruckner, Vinaria).
60108 Riesling, Kaiserstiege 2018, Kremstal DAC, falstaff 91 Pkt.
der mit dem steinobst
Intensive Steinobstanklänge, feiner Blütenhonig, frische Mandarinenschalen. Stoffig;
fester, knuspriger Fruchtbiss, schlank tailliert, leichtfüßig, puristisch, temperamentvoll.

Geschmäcker sind verschieden! 

Das macht es sinnvoll, unterschiedliche Weine zu machen. 
Leicht und spritzig, heiter und duftig, voller Kraft und Gehalt oder mächtig und tiefgehend. Aber auch süß mit eleganter Säure. Anlässe unterscheiden sich. Ein Hermann Moser Wein passt immer.
Seit 2002 bewirtschaften Carmen und Martin Moser das Weingut Hermann Moser, welches auf eine über 350jährige Geschichte zurückblicken kann. 
Von mächtigen Löss-Ablagerungen (Gebling) kommen tiefgründige, elegante Weine von Weltruf,  allen voran Grüner Veltliner und Riesling. Der Löss verleiht den Weinen eine unverwechselbare Note mit mineralischer Stilistik – diese Einzigartigkeit des Geblings wurde in der Lagenqualifizierung mit „1. Lage“ ausgezeichnet.